LNB-Therapie - Leipnitz - Fachpraxis für Schmerzprävention & Bewegungstherapie

Leipnitz
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Große Straße 34
27367 Sottrum
Tel: 04264-3928 349
Fax: 04264-3928 350


Leipnitz
Fachpraxis für
Massage, Prävention
& Bewegungstherapie
 
ursprünglich, nachhaltig, effektiv...
Rund 90% aller Schmerzen des Bewegungsapparates haben einen muskulär-faszialen Ursprung und müssen nicht sein. Sie können relativ leicht minimiert werden: Ohne Medikamente und ohne Operationen. Das ist möglich, weil die meisten Schmerzen als Alarmschmerzen vom Gehirn aus als Warnung geschaltet werden und weniger mit einer beschädigten Struktur zu tun haben, als bisher angenommen wurde. Die LNB Behandlung setzt genau in diesem Bereich an. Werkzeuge dafür sind Osteopressur, Engpassdehnungen und der richtige, gezielte Umgang mit der Faszienrolle. Ursprünglich, nachhaltig und effektiv!


Das Problem
Mangelnde Bewegung! Durch unser inzwischen recht modernes und reichlich bequemes Leben nutzen wir statt 100% unserer Gelenkwinkel nur noch ca. 10% und belasten unseren Körper durch einseitige Bewegung. Wird etwas nicht benutzt, dann wird es ja nicht gebraucht -  Resultat: es verkümmert in irgendeiner Form und schon haben wir uns, trotz gefühlt viel Bewegung, eine "Muskelverkürzung" eingefangen. Muskelverkürzung heißt übrigens nicht, daß der Muskel selber zu kurz ist, sondern seine Dehnfähigkeit nachgelassen hat und die Faszie verfilzt/ verklebt ist. Wenn wir uns jetzt aber dennoch wieder in diese Richtung bewegen, dann kommt es zum Alarmschmerz.
Behandlungsablauf
Der erste Termin dauert bis zu 2 Stunden. Bei Ihrem ersten Termin beraten wir Sie eingehend, erfassen Ihre aktuellen Schmerzzustände und nehmen Referenzen. Gerade wenn es mehrere Baustellen gibt, ist es wichtig, hier auch auf Zusammenhänge zu achten und alle Baustellen/ Schmerzzustände anzugehen. Auf Wunsch erfolgt im Anschluss auch die erste Osteopressur Ihres schlimmesten Schmerzpunktes. Nach der ersten Akutbehandlung geht es in die Bewegung mit speziellen Engpassdehnungen.
Die Folgetermine dauern im Schnitt 60-75min. Hierbei werden die Referenzen noch einmal erfasst, Osteopressur angewand und auch die entsprechenden Engpassdehnungen gemacht. In der Regel benötigen Sie 2-3 Termine je Schmerzzustand (Erfahrungswert).
Ihre Vorbereitung
Bitte bringen Sie zu Ihren Terminen immer Ihr Faszienset, sowie ein Handtuch (Duschhandtuch ca. 70x140cm) mit. Im Notfall können Sie beides bei uns auch gegen ein kleines Endgelt leihen. Da alles viel mit Bewegung zu tun hat und Sie sich in der Regel nicht ausziehen müssen, empfehlen wir bequeme Kleidung zu tragen. Geeignete Kleidung wäre eine Sporthose, T-Shirt und entweder dünne Schuhe oder Socken. Darüber hinaus bringen Sie bitte so viele Schmerzen mit, wie Sie haben.
Bei welchen Schmerzzuständen kann die Schmerzprävention eingesetzt werden? Mehr Informationen
Warum ist die Faszie eigentlich so wichtig? Was soll der ganze Hype darum? Mehr erfahren...

Nehmen Sie sich eine Auszeit!
Zurück zum Seiteninhalt